Medienlandschaft und Städtebau: Besuch in der LN-Redaktion

+
Die Fachbereichsleiter Karl Heinz Blasweiler, Hermann Scharwächter und Martin Bärwolf, Bürgermeister Dieter Dzewas, RPA-Leiterin Martina Schmidtke (verdeckt), Petra Noack vom Fachdienst Rat und Bürgermeister und Wolf-Dieter Theissen (v.l.). Rechts Lokalchef Willy Finke, sitzend Wolfgang Kleinfeld, Redakteur Planung und Produktion.

Lüdenscheid - LN-Redakteure sind Stammgäste im Rathaus. Umgekehrt sind solche Besuche seltener der Fall. Am Dienstag nutzte aber der Verwaltungsvorstand der Stadt die Gelegenheit, den wieder bezogenen Stammsitz der Lüdenscheider Nachrichten an der Schillerstraße zu besichtigen.

Gegenstand des anschließenden Gesprächs waren die Perspektiven der Medienlandschaft in Lüdenscheid und im südlichen Märkischen Kreis, aber auch die städtebaulichen Aspekte, die sich mit dem LN-Neubau ergeben.

Denn konzipiert sind die modernen Bürogebäude auch als fußläufige Anbindung der südlichen Altstadt zu Verkehrsachse und ÖPNV-Umschlagplatz Sauerfelder Straße und Kulturhaus. - LN

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare