Polizei sucht Zeugen

Versuchter Raubüberfall im Kulturhausgarten - Opfer verletzt

+

Lüdenscheid - Bei  einem versuchten Raubüberfall wurde am Montagmorgen ein 23-jähriger Lüdenscheider leicht verletzt. Der Täter und seine beiden Begleiter flüchteten. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 7.20 Uhr kamen einem 23-jährigen Lüdenscheider auf dem Fußweg im Kulturhausgarten neben dem DRK-Heim drei unbekannte junge Männer entgegen. Als sie auf seiner Höhe waren, griff ihn ein junger Mann an und versuchte, seine äußere Jackentasche zu öffnen. 

Der 23-Jährige schubste den unbekannten Täter weg. Daraufhin schlug der Unbekannte dem 23-Jährigen ins Gesicht. Der Geschädigte schlug reflexartig zurück. Der Angreifer und seine beiden Begleiter flohen in Richtung Hochstraße. Der Geschädigte wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Der unbekannte Täter war etwa 19, 20 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß, von normaler Statur und hat dunkle, kurze Haare. Er trug eine blaue Jeans und eine Polyesterjacke, die um unteren Bereich weiß war.

Die beiden unbeteiligten Personen waren etwa 18 bis 20 Jahre alt und ebenfalls etwa 1,80 Meter groß.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 0 23 51/90 99 0 oder 90 99 66 14) in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare