Überfall in Lüdenscheid

Maskierte mit Messern stürmen Getränkemarkt - Verkäufer wird zum Helden

+
Mit einem Messer 

Lüdenscheid - Zu einem versuchten Raubüberfall kam es heute Mittag in einem Getränkemarkt an der Kölner Straße.

Gegen 14.20 Uhr betraten zwei jugendlich aussehende Personen, beide maskiert und mit Messern bewaffnet, den dortigen Getränkemarkt. Als sie auf den Geschädigten trafen und dieser ihnen eröffnete, dass sein Geschäft videoüberwacht sei, ergriffen sie schlagartig die Flucht in Richtung Wildmecke - und zwar ohne Beute. Der Geschädigte blieb bei den Überfall unverletzt. Die Täter werden wie folgt beschrieben: jugendlich, etwa  170 cm groß, beide mit Mützen/Kappen und Halstüchern/Masken. Ein Täter war mit einer schwarzen Jacke und grauer Jogginghose bekleidet, der andere mit einer grünen (khakifarbenen) Jacke und dunkler Jogginghose. 

Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Lüdenscheid  unter Tel. 02351/9099-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare