Mit18Band singt bei Dahlmann

Die Mit18Band tritt wieder im Dahlmann-Saal an der Grabenstraße auf.

Lüdenscheid - Dem musikalischen Schaffen der Deutschrock-Ikone Marius Müller-Westernhagen setzt die Mit18Band ein Denkmal. Beim Come-together-Straßenfest an der Grabenstraße spielt die Formation am Freitag, 15. Mai, im Dahlmann-Saal.

Das Konzert beginnt um 22 Uhr. Karten kosten zwölf Euro plus Gebühr im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse.

In der Bergstadt hat sich die Mit18Band viele Freunde gemacht. Bei ihren Auftritten in 2011 und 2012, ebenfalls bei Dahlmann, verwandelten die Musiker den Saal jedes Mal in einen „Hexenkessel der Gefühle“, so die Band selbst. Ein Jahr später traten sie nicht minder erfolgreich beim Christmas-Rock in der Schützenhalle auf.

Dass bei einem Konzert der Mit18Band Stimmung aufkommt, ist bei dem komplett aus Westernhagen-Titeln bestehenden Repertoire vorprogrammiert.

Moderne Rock-Klassiker wie „Sexy“, „Mit Pfefferminz“ und „Willenlos“ drücken das Lebensgefühl einer ganzen Generation aus und zählen heute zum Standard-Programm jeder guten Party. Sänger Udo Prinz kommt dem Original stimmlich sehr nahe, heißt es seitens des Veranstalters. Marius Müller-Westernhagen lernten die Musiker kennen, als sie bei seiner Autogrammstunde anlässlich der Album-Veröffentlichung von „Hottentotten“ in Erfurt ein Kurz-Konzert gaben.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare