Vermisster Lüdenscheider tot aufgefunden

LÜDENSCHEID ▪ Der 28-jährige Lüdenscheider, der seit rund drei Wochen vermisst wurde, ist am Montag in einem Waldstück bei Brüninghausen tot aufgefunden worden. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Wie berichtet, hatte zwischendurch eine Hundertschaft der Polizei das Gebiet rund um die Gasmert an der Stadtgrenze zwischen Herscheid und Lüdenscheid durchkämmt. Auch Suchhunde waren im Einsatz. Zudem war ein Helikopter mit einer Wärmebildkamera über dem Gelände gekreist.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare