Ein Verletzter bei Unfall auf der Brunscheider Straße

LÜDENSCHEID - Bei einem Unfall auf der Brunscheider Straße ist am Dienstagmorgen ein Autofahrer verletzt worden. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von rund 15.000 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus Werdohl gegen 6.48 Uhr auf der die Brunscheider Straße in Richtung Werdohl. In Höhe der Bellmerei geriet sein Pkw aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und streifte jeweils den Pkw eines 28-jährigen Lüdenscheiders und eines 18-jährigen Werdohlers. Der Lüdenscheider erlitt leichte Verletzungen durch den ausgelösten Airbag.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Unfallstelle teilweise gesperrt beziehungsweise einseitig befahrbar. Zeugen des Unfalls sollen sich mit der Polizei in Lüdenscheid (02351/9099-0) in Verbindung setzen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare