Gerhard Frehoff erhält Ehrennadel der Stadt

Verkehrssicherheitstage im Stern-Center

+
Mit der Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet: der langjährige Verkehrswacht-Aktive Gerhard Frehoff (85).

Lüdenscheid - Sonst sitzt er am Sehtestgerät, diesmal stand er im Mittelpunkt: Gerhard Frehoff (85), seit mehr als 50 Jahren aktives Verkehrswacht-Mitglied, erhielt von Bürgermeister Dieter Dzewas die Ehrennadel der Stadt mit Ehrenplakette und Urkunde.

Diese Auszeichnung erhielt Gerhard Frehoff als „Dank und Anerkennung für sein langjähriges und verdienstvolles Wirken für die Verkehrswacht“ – und damit für die Menschen in dieser Stadt.

Dadurch wurde die Eröffnung der Lüdenscheider Verkehrssicherheitstage im Stern-Center zu einem offiziellen Dankeschön an all die Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen wäre. Dass er die Nadel stellvertretend für „meine vielen Mitstreiter“ entgegennahm, war für den Geehrten selbstverständlich: „Ohne die Ehrenamtlichen ist eine sinnvolle Arbeit nicht möglich.“

Vor allem die Kinder sind es, denen diesmal der Einsatz der Ehrenamtlichen, aber auch der hauptberuflichen Sicherheitsprofis gilt. Verkehrswacht, Polizei, Märkischer Kreis, die MVG sowie die Fahrradfachleute von Radsport Kasper und Andys Radsport informieren noch bis Samstag auf drei Center-Ebenen kindgerecht, ideen- und abwechslungsreich über Gefahren und ihre Vermeidung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare