Verkehrskontrolle: Polizei findet Waffen und Drogen

+
Zum Betrachten des gesamten Bildes klicken sie bitte auf das Kreuz oben rechts.

Lüdenscheid -  Polizeibeamte bewiesen am Dienstag in Lüdenscheid einen guten Riecher. Bei der Kontrolle eines 42-jährigen Pkw-Fahrers fanden sie gleich mehrere Drogen und Waffen, die ihm eine Strafanzeige einbrachten. 

Gegen 9 Uhr kontrollierten die Beamten am Dienstag einen 42-jährigen Lüdenscheider in seinem Pkw im Bereich Kampstraße/Humboldtstraße. 

Der Mann wies nach Polizeiangaben mehrere Auffälligkeiten auf, die den Verdacht zuließen, dass er unter Drogeneinfluss stehen könnte. Ein Drogenvortest verlief positiv auf THC (Cannabis). Die anschließende Durchsuchung des Lüdenscheiders führte zwei Messer - unter anderem ein Butterflymesser - , ein selbstgebautes Stichwerkzeug sowie ein Druckverschlusstütchen mit Marihuana und eine Pillendose zu Tage. 

Es folgte eine Blutprobe auf der Polizeiwache, die Sicherstellung der Waffen und Betäubungsmittel und eine Strafanzeige.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare