Polizei sucht Zeugen

Lüdenscheider jagt Einbrecher durch den Garten

+
Wohnungseinbruch (Symbolbild). 

Lüdenscheid - Dieser Einbruchsversuch ging gründlich in die Hose. Ein unbekannter Täter wurde entdeckt, dann gab er Fersengeld - der Wohnungsinhaber hinterher. 

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am frühen Montagmorgen gegen 1.35 Uhr. Ein unbekannter Einbrecher versuchte sich Zugang über eine Balkontür in ein Haus an der Schulstraße zu verschaffen. 

Der 27-jährige Wohnungsinhaber bemerkte den Einbruchsversuch und schaute nach dem Rechten. Dabei entdeckte er den Einbrecher im Garten. Als der Dieb flüchtete, verfolgte ihn der 27-Jährige über die Treppen des Balkons in den Garten. Der Unbekannte gab Fersengeld und flüchtete über die Nachbargärten. 

An der Balkontür entstand Sachschaden. "Der Einbruch blieb glücklicherweise im Versuchsstadium stecken", schreibt die Polizei, die nun hofft, dass Zeugen die überhastete Flucht des Einbrechers gesehen haben.  

Der Verfolger konnte folgende Personenbeschreibung geben: Der Gesuchte ist männlich, hat eine schmale Statur und ist circa 1,85 Meter groß. Er war dunkel gekleidet, trug einen Kapuzenpullover und Sportschuhe mit heller Sohle. 

Hinweise erbittet die Polizei in Lüdenscheid unter Tel. 02351/90990. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare