Führung und Familientag in der Stadtbücherei

+
Unterstützung für die Stadtbücherei: Der neue Verein plant die Beteiligung am „Tag der Bibliotheken“.

Lüdenscheid - Mit einer langen Liste voller Pläne ist der Förderverein der Stadtbücherei im Frühsommer angetreten, um der Bücherei unter die Arme zu greifen. 18 Gründungsmitglieder trafen sich und wählten einen Vorstand, den Vorsitz übernahm Rolf Scholten. Jetzt steht der Verein der Freunde der Stadtbücherei davor, die ersten Pläne in die Tat umzusetzen und um dabei auf Mitgliederwerbung zu gehen.

„Die Bücherei leistet hervorragende Arbeit und Betreuung, das Medienangebot und die Bildungsarbeit sind großartig“, zollte Scholten dem Team großes Lob. Mehrere Veranstaltungen sind in der nächsten Zeit geplant, zu denen nicht nur die Mitglieder, sondern alle anderen Mitbürger eingeladen sind. Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Stadtbücherei statt.

Einmal im Monat – immer ab 19.30 Uhr an jedem zweiten Donnerstag im Monat (ausgenommen sind die Weihnachtszeit und die Sommerferien) – gibt es ein Monatstreffen. Zu Beginn steht ein inhaltliches Thema im Zentrum, danach bleibt ausreichend Gelegenheit zu Gesprächen in lockerer Runde bei einem Glas Wein entweder in der Stadtbücherei oder in einer der Lokalitäten der Oberstadt. Der erste Termin ist bereits in der kommenden Woche: am Donnerstag, 10. September, 19.30 Uhr. Dagmar Plümer, Leiterin der Stadtbücherei und gleichzeitig Geschäftsführerin des Fördervereins, wird bei einer Führung durch die Stadtbücherei auch einen Blick hinter die Kulissen erlauben. Gäste sind willkommen.

Für Oktober sind zwei Veranstaltungen geplant: Am Donnerstag, 8. Oktober, beginnt um 19.30 Uhr das zweite Monatstreffen. Dann wird die Wii-Konsole der Stadtbücherei, die bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt ist, bereitgestellt. Nach einer kurzen Information über das Angebot an Computerspielen in der Stadtbücherei können Interessierte selbst zum Controller greifen. Ganz praktisch können sie so das Thema Gaming am Beispiel einer Wii-Konsole und ausgewählten Spielen erkunden.

Der „Tag der Bibliotheken“ wird am Samstag, 24. Oktober, begangen. Die Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid planen für die Zeit von 10 bis 13 Uhr unter dem Motto „Freunde werben Freunde“ einen großen Familientag in der Stadtbücherei. Im Saal, im Studio und im Bastelraum gibt es in drei Durchgängen jeweils halbstündige Vorträge, Lesungen, Buchvorstellungen, Präsentationen und Angebote für Kinder. Für Jugendliche werden im Computerbereich Wii-Spiele angeboten. Der Förderverein stellt sich im Eingangsbereich vor, im Markt können die Besucher Bücher an einem Büchertisch tauschen. In den Pausen spielen die „Firsters“, eine Jazz-Band des Bergstadt-Gymnasiums. Mit Chilisuppe ist für den Mittagsimbiss gesorgt, ebenso für Kaffee und Wiener Strudel.

Vorrangiges Ziel der Vereinsmitglieder ist das Miteinbringen in Zeiten knapper städtischer Kassen. Zwei große Vorhaben stehen ganz oben auf der Liste des Vereins: Die Wiederbenutzung des Marktes für Veranstaltungen sowie die Stabilität der Jahresgebühren für die Büchereinutzer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare