1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Verdacht gegen Paar: Polizei stoppt Bus in Lüdenscheid

Erstellt:

Von: Olaf Moos

Kommentare

Polizisten
Symbolbild © Silas Stein/dpa/Symbolbild

Frei nach dem Motto „Der Schuss ging nach hinten los“ verlief am Montag für eine 31-jährige Lüdenscheiderin ein Diebstahl und ein Polizeieinsatz in der Innenstadt.

Lüdenscheid - Die Frau saß gegen 10.30 Uhr mit zwei Bekannten auf einer Ruhebank im Rosengarten, neben der Gruppe hatte ein weiteres Paar Platz genommen. Kurz nachdem dieses Paar aufgestanden war und sich entfernt hatte, bemerkte die 31-Jährige, dass ihre Geldbörse nicht mehr in dem offenstehenden Rucksack neben ihr auf der Bank steckt.

Ihre Bekannten riefen die Polizei und verfolgten das Paar zu Fuß bis zum Sauerfeld, wo die Verdächtigten in einen Bus stiegen.

Die Polizei stoppte den Linienbus und holte das Paar nach draußen. Die Frau und der Mann bestritten den Diebstahl. Die Polizisten fanden bei ihnen auch keine verdächtigen Gegenstände wie das abhanden gekommene Portemonnaie.

Allerdings war offenbar ein noch nicht vollstreckter Haftbefehl gegen die bestohlene 31-Jährige in der Welt. Mit der Konsequenz: Die Polizeibeamten nahmen sie mit.

Auch interessant

Kommentare