Viele Angebote beim „Autofreien Volmetal“

+

Lüdenscheid - Am 21. Juni wird die B 54 für den motorisierten Verkehr gesperrt sein und damit wieder ganz im Zeichen des „Autofreien Volmetals“ stehen. Bei den Veranstaltern sind 111 Aktionsbeiträge eingegangen. Viele davon kamen von Lüdenscheider Vereinen und Firmen. Unter anderen sind der Hegering und der Radsportclub Lüdenscheid vertreten.

Am Sonntag, 21. Juni, ist es soweit: Die dritte Auflage des Aktionstages „Autofreies Volmetal“ will mit zahlreichen Aktionen entlang der B 54 die Bürger der teilnehmenden Gemeinden Lüdenscheid, Schalksmühle, Halver, Kierspe und Meinerzhagen sportlich auf Trab bringen und für einen unterhaltsamen Tag für Groß und Klein sorgen. 111 Meldungen für Aktionen liegen den Veranstaltern bereits jetzt vor – viele davon wurden von Lüdenscheider Vereinen und Firmen eingereicht.

Radtour „Naturschätze im Volmetal“

Hier einige der geplanten Aktionen: Das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis beteiligt sich mit einer Radtour unter dem Thema „Naturschätze im Volmetal“, die ihren Anfang am Netto-Supermarkt in Schalksmühle nehmen soll. Bei Reifen- oder anderen Pannen hilft der Reparaturservice, den der Radsportclub Lüdenscheid anbietet.

Tango, Linedance und Waldschul-Zelt in Brügge

Der Tango steht bei der Aktion des Vereins „mach was...“ im Mittelpunkt: Neben Tanzvorführungen der Vereinsmitglieder können auch die Besucher des Aktionstages aktiv werden und unter Anleitung die ersten Tanzschritte wagen. Und auch bei den Lüdenscheider Linedance-Fans steht der Tanz im Vordergrund. Das Waldschul-Zelt des Hegerings Lüdenscheid mit vielen Tierpräparaten wird am Aktionstag an der Volmestraße 111 stehen und Lernspiele für Jung und Alt bereithalten.

Bogenschießen bei den Brügger Schützen

In der Kunst des Bogenschießens kann man sich am Stand des Brügger Schützenvereins (Volmestraße 62) üben – und sich anschließend mit Reibeplätzchen stärken. Eine Fahrzeugshow mit Motorrädern, Rollern, Quads, Wohnmobilen und Campingzubehör bietet das Campingcenter Stephansohl gemeinsam mit der Firma „DaMoWerk“ an.

Kettcar-Parcours der Verkehrswacht

Informationen rund um die Themen Laufen, Radfahren und Bewegung gibt es am Stand der AOK. Selbst aktiv werden können Kettcar-Fans auf dem Parcours, den die Verkehrswacht Lüdenscheid auf dem Lidl-Parkplatz in Lüdenscheid-Brügge aufbauen wird.

Mit Inline-Skates und Rädern wollen sich die Turbo-Schnecken gemeinsam mit ihren Gästen auf den Weg machen. Stärken können sich die Besucher auch an der „Futtermeile“, die der Verein bestücken wird. Sportlich geht es weiter: Im Cross-Boccia kann sich üben, wer den Stand des SGV Lüdenscheid besucht. Zum Inlineskater-Hockey laden die Sauerland Steel-Bulls ein.

„Nahverkehr im Volmetal im Wandel der Zeit“

Die Ausstellung „Nahverkehr im Volmetal im Wandel der Zeit“ hat der Verein „Traditionsbus Mark-Sauerland“ zusammengestellt. - von Maike Förster

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare