Pulver-Feuerlöscher versprüht und Fahrrad geklaut

Nächtlicher Vandalismus und Diebstahl in Lüdenscheider Tiefgarage

+
So sieht es aus, wenn ein Pulver-Feuerlöscher entleert wird.

Lüdenscheid - War es purer, vorsätzlicher Vandalismus oder ein ausgeuferter Dumme-Jungen-Streich? So oder so entstanden ein beträchtlicher Sachschaden und eine ziemlich große Verunreinigung, als Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in einer Lüdenscheider Tiefgarage drei Pulver-Feuerlöscher versprühten.

Nach Informationen der Polizei liegt der Tatzeitraum zwischen Donnerstagabend um 21.20 Uhr und Freitagmorgen um 2.40 Uhr. Betroffen war eine Tiefgarage an der Leifringhauser Straße.

Hier entleerten der oder die Täter drei Pulver-Feuerlöscher, das Löschmittel verteilte sich  über den kompletten Boden.

Damit aber nicht genug: Zur Sachbeschädigung kam nämlich auch noch Diebstahl. "Im Anschluss gelangten sie in eine Einzelgarage in der Tiefgarage Dickestraße und entwendeten dort ein blau-silbernes Mountainbike", heißt es in der Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis weiter.

Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Lüdenscheid entgegen (Telefon 02351/90990).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare