Gräber zerstört

Katholischer Friedhof wieder Ziel von Dieben

+
Schon wieder sind zahlreiche Gräber auf dem katholischen Friedhof am Wehberg geschändet worden.

[Update, 15 Uhr] Lüdenscheid - Erneut sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zahlreiche Gräber auf dem katholischen Friedhof am Wehberg zerstört worden.

Unbekannte Täter gruben Grabschmuck aus den Gräbern, darunter Bronzeschalen oder -laternen, und rissen Kupferkübel aus dem Erdreich. Zurück blieben nur noch die Abdrücke. Teilweise wurden die Blumen herausgerissen, Vasen und Umrandungen zerstört beziehungsweise einfach umgeworfen.

Schon wie in der vergangenen Woche von Donnerstag auf Freitag hatten es die unbekannten Täter offensichtlich auf Metalle abgesehen. Vor einer Woche waren sie allerdings durch aufmerksame Bewohner der Straße Hasenkamp aufgeschreckt worden und brachen ihren Beutezug ab.

Wer sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben kann, sollte sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0 23 51 /9 09 90 melden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare