Vandalen beschädigen zwölf Autos

LÜDENSCHEID - In der Nacht zum Sonntag haben bislang unbekannte Täter zwölf Autos beschädigt. Nach Polizeiangaben passierte der Vandalismus am „Knapp“ und In der Mark.

An der Knapper Straße zerstörten die Gesuchten scheinbar wahllos Außenspiegel von Autos, die in Parkboxen oder am Straßenrand abgestellt waren, indem sie sie verbogen, abtraten oder aus den Halterungen rissen. Die Höhe des Sachschadens beträgt laut Polizeibericht „weit mehr als 1000 Euro“. Die Täter kamen vermutlich zu Fuß aus Richtung Innenstadt und gingen in Richtung Lösenbacher Straße.

In derselben Nacht, vor 3 Uhr, kam es an der Straße In der Mark zu vier Sachbeschädigungen an Pkw. Hier wurden an vier Autos die Außenspiegel beschädigt. Ein Zeuge konnte einen Tatverdächtigen ausmachen, der die Straße In der Mark aus Richtung Lösenbach kommend in Richtung Friesenstraße ging.

Der Mann trug eine grüne Winterjacke mit Kapuze, weitere Details sind nicht bekannt. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten an der Knapper Straße und In der Mark gibt, ist noch nicht geklärt. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise zur Identität der Täter werden dringend gesucht. Die Polizei in Lüdenscheid (Tel. 9 09 90 oder 90 99 63 26) bittet Zeugen der Vorfälle, sich auf der Wache zu melden. - omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare