Unwetterfolge: Baum kracht auf Spielplatz

+

LÜDENSCHEID - Ein Baumstamm krachte nach dem Sturm vom Freitag mitten auf den Spielplatz an der Lohmühlenstraße: Als Folge des Unwetters wertet der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb der Stadt Lüdenscheid (STL) dieses Baumopfer und machte sich an die Beseitigung.

Bei der routinemäßigen Kontrolle der Spiel- und Sportplätze am Montagmorgen war einem STL-Trupp die 15 bis 20 Meter hohe, dreistämmige Weide aufgefallen.

Zwar war nur ein Stammteil abgebrochen, doch der Schaden für den Baum – und seine Standfestigkeit – erschien den Fachleuten so groß, dass sie ihn gestern komplett beseitigten. Zu diesem Zweck wurde die Straße gesperrt. Auch mussten die Fahrer geparkter Autos ausfindig gemacht werden.

Großes Aufräumen nach dem Unwetter im Südkreis

Zum Video

Dann kam ein eigens angeforderter Hubsteiger einer Fachfirma zum Einsatz, da der STL-Hubsteiger nicht die erforderliche Höhe hat. Weitere größere Schäden seien bei der Kontrollfahrt nicht aufgefallen, hieß es zudem. Die üblichen Sturmspuren wie abgeknickte kleine Zweige und Geäst würden nach und nach beseitigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare