Corona-Bonus

Unternehmen aus MK zahlt jedem Mitarbeiter 500 Euro - steuerfrei

Geldgeschenk vor Weihnachten: Unternehmen aus MK zahlt 500 Euro  Corona-Bonus für jeden Mitarbeiter - steuerfrei
+
Ein Unternehmen aus MK zahlt jedem Mitarbeiter 500 Euro Corona-Bonus - steuerfrei

Die Mitarbeiter des Lüdenscheider Profile-Spezialisten Küberit können sich freuen: Sie bekommen, so heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens, einen einmaligen Corona-Bonus in Höhe von 500 Euro.

„In dieser herausfordernden Zeit konnten wir als Unternehmen immer auf die Einsatzbereitschaft und Flexibilität der Belegschaft zählen. So unterschiedlich die Belastungen für jeden Einzelnen auch waren – mit der Sonderzahlung wollen wir ein Zeichen der Anerkennung für das hohe Engagement und die Flexibilität setzen und die persönlichen Belastungen abmildern“, sagt Udo Ulbrich, Geschäftsführer der Küberit Profile System GmbH & Co. KG.

Die weltweite Covid-19-Pandemie habe Unternehmen und Beschäftigte in diesem Jahr vor viele Herausforderungen gestellt. Jeder Mitarbeiter, der im November auf der Lohnliste stand, erhalte den steuer- und sozialversicherungsfreien Corona-Bonus. Küberit dankt auch der Bundesregierung, deren Corona-Regelungen es ermöglichen, dass Unternehmen ihren Beschäftigten im Jahr 2020 einen unterstützenden Beitrag steuerfrei auszahlen können.

„Alles getan“

Küberit habe in seinem Betrieb alles getan, um eine Ansteckung unter den Mitarbeitern bestmöglich zu verhindern: Es wurden Schleusen eingerichtet, um Kontakten auszuweichen, der Außendienst blieb über Wochen im Homeoffice, und in der Produktion wurden bei vollem Lohnausgleich Arbeitszeiten reduziert. Ulbrich: „Dadurch ergab sich nicht nur eine höhere Arbeitsbelastung jedes Einzelnen, sondern auch eine besondere psychische Belastung vieler Kollegen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare