Unheimliche Begegnung im Altenheim: Kuchendieb auf der Flucht

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Mit einem rabiaten Kuchendieb hatte es eine Frau am Donnerstagabend im Seniorenzentrum Reseda an der Südstraße/Ecke Kurze Straße zu tun.

Wie die Polizei mitteilt, entdeckte die Zeugin den unbekannten Mann, der sich gegen 19.30 Uhr in der Küche an den Kuchenvorräten bediente und Schränke durchsuchte. 

Als sie ihn aufforderte, sofort das Haus zu verlassen, baute er sich laut Einsatzbericht aggressiv vor ihr auf. „Doch die Mitarbeiterin blieb resolut und rief die Polizei.“ 

Weil nicht klar war, ob der Täter das Haus wirklich verlassen hatte, durchsuchten Polizeibeamte die zwei miteinander verbundenen Gebäudekomplexe. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht klar. 

Bei dem Gesuchten handelt es sich laut Zeugin um einen 25 bis 30 Jahre alten Mann von 1,75 Metern Größe und normaler bis dünner Statur. Er trug zur Tatzeit kurzes schwarzes Haar und einen ungepflegten Dreitagebart. 

Bekleidet war er mit einer schwarz-grauen Regenjacke, einem Schal und einer roten Jogginghose mit weißer Aufschrift auf dem rechten Hosenbein. Der Mann trug eine schwarze Umhänge-Sporttasche, an der eine rote Kappe hing. Er sprach Deutsch. 

Hinweise erbittet die Polizei Lüdenscheid unter der Rufnummer 90 99 0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare