Hoher Betrag weg

Unglaublich dreist: Junge Frauen schubsen 90-Jährige im Tedi - aus nur einem Grund

+
Diebstahl 8Symbolbild)

Lüdenscheid - Achtung Taschendiebinnen! Im Tedi-Markt in der Lüdenscheider Altstadt rempelten sie eine 90-jährige Frau an. Als sie den Diebstahl bemerkte, war es schon zu spät. 

Wie die Polizei mitteilte, wurde der 90-Jährigen am Mittwoch in dem Geschäft an der Altenaer Straße die Geldbörse gestohlen. 

Die Frau hatte zum Einkaufen ihre Handtasche in einen "Ziehwagen" - einen Einkaufskorb mit Rollen und langem Griff - gelegt. Im Markt wurde sie gegen 12.30 Uhr von zwei jungen Frauen geschubst und angerempelt. 

Handtasche geöffnet und Geldbörse weg

Kurz darauf stellte sie fest, dass ihre Handtasche geöffnet und die Geldbörse weg war. Sie eilte darauf direkt zu ihrer Haus-Bank am Rathausplatz. Doch es war schon zu spät. Dort stellten die Mitarbeiter gegen 12.45 Uhr fest, dass bereits eine hohe Geldsumme abgebucht worden war.

Täterinnen rennen zur Bank

Die Täterinnen waren nach dem Diebstahl direkt zu einer Bank geeilt und hatten einen hohen Geldbetrag vom Konto der Seniorin abgehoben - vermutlich weil die ältere Dame auch die PIN-Nummer im Portemonnaie mitführte. 

Lesen Sie auch: Exhibitionist zeigt sich vor Kind in Lüdenscheid: Tatverdächtiger wieder auf freiem Fuß

Die Hoffnung ist nun, dass sie beim Abheben gefilmt wurden. Aus technischen Gründen stand laut Polizei am Mittwoch allerdings noch nicht fest, bei welcher Bank das Geld abgehoben wurde. Die EC-Karte wurde gesperrt. 

Polizei hofft auf Hinweis

Der Polizei liegt eine Beschreibung einer Tatverdächtigen vor: Sie ist jung, hat etwa schulterlange dunkle Haare und einen "Wuschelkopf". Zur zweiten Tatverdächtigen gibt es keine Beschreibung. 

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02351/9099-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare