Unfallflucht: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter

Der Fahrer musste einem weißen Pkw ausweichen und schleuderte in die Böschung.

LÜDENSCHEID ▪ Zwei Schwer- und einen Leichtverletzten forderte am Mittwoch gegen 15.30 Uhr ein Unfall auf der Werdohler Landstraße.

Nach Angaben der Polizei waren ein 23-jähriger Lüdenscheider und sein 24-jähriger Beifahrer mit einem Krankentransporter Richtung Werdohl unterwegs, als ihnen in Höhe der Ortschaft Wettringhof auf ihrer Fahrspur ein weißer Pkw entgegenkam, der einen Laster überholt hatte. Der 23-Jährige wich aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, brach nach rechts in eine Böschung aus und stieß dort gegen einen Laternenmast und einen Baum. Sein Beifahrer und die 76-jährige Patienten aus Werdohl im Wagen wurden schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht, er selbst erlitt leichte Verletzungen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 56 000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0 23 51 / 90 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare