Unfallflucht: Zeugen gesucht

Lüdenscheid - Bei ihren Ermittlungen in fünf neuen Fällen von Unfallflucht bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

- Am Donnerstag gegen 16.20 Uhr streifte der Fahrer eines blauen Transporters in Höhe des Hauses Werdohler Straße 2 einen Ford Focus, der am Straßenrand stand. Sachschaden: etwa 500 Euro.

- In der Zeit zwischen Donnerstag, 15 Uhr, und Samstag, 10.30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter auf dem Parkplatz des Klinikums einen Seat an der linken Fahrzeugseite hinten und verschwand.

- Bei einem Fahrstreifenwechsel am oberen Ende der Lennestraße, kurz vor der Worthkreuzung, rammte der Fahrer eines roten VW oder Skoda am Freitag um 5.45 Uhr, den Wagen eines 44-Jährigen. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Vorfall und verschwand.

- In Höhe des Hauses Werdohler Straße 95 streifte ein unbekannter Täter am Freitag zwischen 18.10 und 20.20 Uhr mit seinem Auto einen schwarzen Skoda, der am Fahrbahnrand stand und ergriff die Flucht.

- 1000 Euro Schaden entstand, als ein Täter am Samstag zwischen 5.35 und 11 Uhr „Auf dem Schüffel“ ein geparktes Auto rammte.

In allen Fällen bittet die Polizei in Lüdenscheid um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 9 09 90. - omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare