Unfall mit zwei Verletzten

Lüdenscheid - Zwei Verletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Samstagabend auf der Kreuzung Brunscheider Straße/Aßmannstraße ereignete.

Wie die Polizei mitteilte, stand der 45-jährige Unfallverursacher, der aus der Schweiz stammt, unter dem Einfluss von Alkohol und besaß zudem keine gültige Fahrerlaubnis. Da er während der Unfallaufnahme über Schmerzen im Rückenbereich klagte, wurde er vorsorglich im Klinikum behandelt, verbrachte die Nacht aber anschließend in Polizeigewahrsam. Der zweite Unfallbeteiligte, ein 37-jähriger Mitarbeiter eines Wachschutzes, erlitt eine Platzwunde am Kopf und Schmerzen im rechten Bein. Auch er wurde im Krankenhaus behandelt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 18 000 Euro. - kes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare