Unfall auf Talstraße: 9.000 Euro Sachschaden

LÜDENSCHEID ▪ Mit einem Gesamtschaden von mindestens 9000 Euro, aber ohne Verletzte, endete gestern Abend ein schwerer Verkehrsunfall auf der Talstraße.

Nach Polizeiangaben wollte ein Lüdenscheider (47) mit seinem VW Caddy von der Talstraße nach links auf die Freiherr-vom-Stein-Straße abbiegen – und musste anhalten, um zunächst den Gegenverkehr passieren zu lassen. Der 21-jährige Werdohler hinter ihm bemerkte das zu spät. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wollte er mit seinem Fiat links an dem VW vorbeiziehen, doch dessen Fahrer zog ebenfalls nach links. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Fiat noch gegen eine Straßenlaterne geschleudert. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion