Unfall und Stau auf der Sauerlandlinie

LÜDENSCHEID ▪ Ein Verkehrsunfall auf der Sauerlandlinie sorgte am Morgen abermals dafür, dass viele Autofahrer zu spät zu ihrem Arbeitsplatz kamen. Zwischen Hagen Süd und Lüdenscheid Nord hatte ein Gespannfahrer gegen 8.40 Uhr die Gewalt über seinen Wagen verloren, der zwei Tonnen schwere Anhänger schaukelte sich auf, stürzte auf die Seite und riss die Zugmaschine mit. Verletzt wurde nach Angaben der Autobahnpolizei niemand. Während der Aufräumarbeiten entstand ein mehrere Kilometer langer Stau.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare