Unfall in Lüdenscheid

Radfahrer verletzt sich bei Ausweichmanöver vor Müllwagen - der fährt einfach weiter

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Ein Radfahrer musste einem Müllwagen ausweichen und verletzte sich. Der grüne Laster fuhr einfach davon.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Mintenbecker Straße zwischen den Ortsteilen Reininghausen und Neuenhof wurde am Donnerstag gegen 14 Uhr ein 55-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt.

Der Unfallverursacher, der Fahrer eines grünen Müllwagens, hat sich laut Polizeibericht vom Unfallort entfernt, ohne den Verletzten zu versorgen oder sich um den Schaden zu kümmern.

Nach Angaben des Radfahrers war ihm der grüne Lkw, der in Richtung Reininghausen unterwegs war, auf der Mitte der relativ engen Fahrbahn entgegen gekommen. Deswegen sei er ausgewichen und schließlich gestürzt beziehungsweise am Straßenrand über den Asphalt gerutscht und auf dem Boden des angrenzenden Waldgebiets gestürzt.

Der Lkw-Fahrer sei weiter gefahren. Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Die Polizei konnte den Fahrer des Müllwagens inzwischen ermitteln. Er habe laut eigenen Angaben nichts von dem Unfall mitbekommen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie wegen des Anfangsverdachts der Unfallflucht.

Da der Unfallhergang nicht endgültig geklärt ist, sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Wer das Geschehen beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 02351/90990 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare