Unfall auf Sauerlandlinie

Aquaplaning: Kombi fährt auf A45 in Wohnmobil

Foto: van de Wall

[UPDATE 18.35 Uhr] LÜDENSCHEID - Ende einer Urlaubsfahrt: Bei einem Verkehrsunfall auf der Sauerlandlinie sind am Donnerstag drei Menschen leicht verletzt worden.

Wohnmobil kippt nach Kollision mit PKW um

Wohnmobil Unfall A45

LÜDENSCHEID - Aquaplaning war nach Polizeiangaben die Ursache für einen Unfall, am Donnerstagmorgen auf der Sauerlandlinie zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Nord und Lüdenscheid. Ein Seat Exeo war auf der mittleren Fahrspur ins Schleudern geraten und mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden, zum Wohnmobil umgebauten Transporter zusammengestoßen.

Zum Video

Gegen 10.40 Uhr verlor der Fahrer eines Seat Exeo zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid Nord und Mitte vermutlich wegen Aquaplanings die Kontrolle über seinen Wagen. Der Seat geriet ins Schleudern und prallte gegen ein betagtes Ford-Wohnmobil der Marke „Eigenbau“. Der Lieferwagen brach durch den Aufprall nach rechts aus und kippte auf die Seite. Die Höhe des Schadens ist unbekannt. Die Verletzten wurden ambulant versorgt. Die Polizei sperrte zeitweise zwei von drei Fahrspuren an der Unfallstelle. - omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare