Unfall auf Autobahn: 20-Jährige in Lebensgefahr

Mit der Beifahrer-Seite schleuderte der Wagen unter den Anhänger eines Sattelzuges.

LÜDENSCHEID ▪ Eine 20-jährige Meinerzhagenerin ist am Dienstagmittag bei einem schweren Unfall auf der Sauerlandlinie zwischen Lüdenscheid und Lüdenscheid Süd lebensgefährlich verletzt worden.

Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Laut Polizei hatte sich auf der Talbrücke ein Unfall ereignet. Ein 58-jähriger Lasterfahrer hielt daher seinen Sattelzug auf der rechten Spur an. Ein nachfolgender 20-jähriger Meinerzhagener bemerkte dies zu spät, bremste und schleuderte mit der Beifahrerseite unter den Anhänger. Er selbst blieb unverletzt, eine weitere 20-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Es kam zu einem Rückstau von rund sieben Kilometern, der über Lüdenscheid Mitte abgeleitet wurde. Der Sachschaden betrug rund 10 000 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare