Unfälle auf der A 45: BMW prallt in Leitplanke

+
Dieser BMW wurde bei den Unfall völlig demoliert. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Der Fahrer eines BMW aus Ammersbruch in Schwaben wurde bei einem Unfall auf der A 45 leicht verletzt. Am Auto des 55-Jährigen entstand Totalschaden.

Der Mann war am Samstag gegen 11 Uhr zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Nord und Lüdenscheid in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs, als an seinem Auto ein Reifen platzte. Der Wagen geriet auf den Mittelstreifen, prallte gegen die Leitplanke und blieb schließlich entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Fahrspur stehen. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Auf demselben Streckenabschnitt ereignete sich am Samstagnachmittag ein weiterer Unfall: Ein 28-jähriger Dortmunder hatte sich gegen 17.20 Uhr auf nasser Fahrbahn „verbremst“ und geriet mit seinem VW ins Schleudern. Dabei rutschte er in die Böschung. Der Mann verletzte sich leicht an der Hand. Der Wagen wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 2000 Euro. ▪ vdw/gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare