Polizei hofft auf Hinweise

Unbekannter in der Eisdiele am Rathausplatz: Zeuge nimmt Verfolgung auf

+
Die Eisdiele am Rathausplatz war Ziel von einem Einbrecher. 

Lüdenscheid - Es war mitten in der Nacht, als ein Mann in die Eisdiele am belebtesten Platz der Stadt einbrach. Kein Wunder, dass er beobachtet wurde. Ein Zeuge heftete sich unauffällig an seine Fersen. 

Wie die Polizei mitteilte, drang ein unbekannter Einbrecher am frühen Samstagmorgen (8. Juni) gegen 3.30 Uhr über eine Glasschiebetür in die Eisdiele am Rathausplatz ein. Was er dort stehlen wollte, ist noch nicht bekannt. Die Polizei schreibt dazu in ihrer Mitteilung: "Über Art und Umfang der Beute können noch keine Angaben gemacht werden."

Anschließend flüchtete der Unbekannte. Dabei wurde der Täter durch Zeugen beobachtet. Der Zeuge heftete sich an die Fersen des Einbrechers und folgte ihm in einigem Abstand, um nicht aufzufallen. 

Zunächst sei der Täter in Richtung Martin-Niemöller-Straße gegangen, berichtete der Zeuge der Polizei. In weiteren Verlauf sei der Täter über die Friedrichstraße in nord-westliche Richtung geflohen. Dort verlor ihn der Zeuge aus den Augen. 

Der unbekannte Eisdielen-Einbrecher wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 1,75 Meter groß, bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen Hose.

Auch an der Schulstraße fiel ein Einbrecher mit Kapuzenpullover auf. 

Hinweise erbittet die Polizei in Lüdenscheid unter Tel. 02351/90990. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare