Unfall an der Weststraße

Unbekannter Autofahrer rammt Hyundai - direkt vor einer Autowerkstatt

+
Unfall (Symbolbild). 

Lüdenscheid – In Lüdenscheid rammte ein unbekannter Autofahrer einen abgestellten Hyundai direkt vor einer Autowerkstatt. Der Schaden: mehrere tausend Euro.

Ein grauer Hyundai i30 wurde am Donnerstag in der Zeit von 15.30 bis 16 Uhr an der Weststraße beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, befand sich das Auto auf einem Parkstreifen am Fahrbahnrand vor der Hausnummer 6. Dort befindet sich eine Kfz-Werkstatt. 

Zeugen beobachteten, wie ein weißer Toyota Yaris sehr nahe an den geparkten Hyundai heranfuhr. Dabei wurden an dem Hyundai Kotflügel und Frontstoßstange eingedrückt und zerkratzt. Es entstand ein Schaden von 3.500 Euro.

Blick in die Wesstraße. 

Der Unfallverursacher hatte sich anschließend von der Unfallstelle entfernt. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 90990 zu melden. 

Die Weststraße sorgte in dieser Woche noch in einem anderen Zusammenhang für Gesprächsstoff. Erst brach dort aufgrund einer Baustelleein Verkehrs-Chaos los. Dann reagierte die Stadt auf die Kritik undentschärfte die Situation. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare