1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Unbekannte wüten in Schulmensa im MK - hoher Schaden

Erstellt:

Von: Stefan Herholz

Kommentare

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.
Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. © Friso Gentsch/dpa

Eine Gruppe von unbekannten Tätern wütete am Montag in der Schulmensa am Lüdenscheider Staberg. Sie richtete einen Schaden im vierstelligen Bereich an. Die Polizei sucht Zeugen.

Lüdenscheid - Eine Zeugin hörte nach Angaben der Polizei am Montagabend gegen 20.45 Uhr ein lautes Klirren von der Mensa der Staberger Gymnasien. Daraufhin ging sie zu dem freistehenden Gebäude auf dem Schulhof, um der Ursache des Lärms auf den Grund zu gehen.

Dort entdeckte sie etwa 15 bis 20 Personen vor der Mensa. Eine Personen kletterte gerade aus einem offen stehenden Fenster im Erdgeschoss.

Mensa-Gebäude am Staberg in Lüdenscheid
Unbekannte Täter sind in die Mensa am Staberg in Lüdenscheid eingebrochen. © Cedric Nougrigat

Noch während die Zeugin die Polizei verständigte, entfernte sich die Gruppe vom Tatort. Ein Blick der eingesetzten Beamten ins Innere der Mensa offenbarte erhebliche Beschädigungen im Bereich der Küche und dem Technikraum.

Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag.
Zudem entwendeten die Täter diverse Gegenstände, darunter zwei Kassen ohne Inhalt, einen Kanister mit unbekannter Flüssigkeit sowie ein Telefon.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Die Kriminalpolizei hat die
Ermittlungen übernommen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0 23 51 / 9 09 90 entgegen.

Erst Ende August war die Mensa am Staberg mit einer Übergangslösung wieder in Betrieb genommen worden, nachdem die langjährige Pächterin den Betrieb – nicht zuletzt coronabedingt – im Frühjahr aufgegeben hatte.

Auch interessant

Kommentare