„ L üdafrika“: LN beginnen mit großem WM-Tipp

LÜDENSCHEID ▪ Die Kreisstadt fiebert mit: Wenn die Profis ab 11. Juni in Südafrika gegen das Leder treten, starten die Lüdenscheider Nachrichten den großen „Lüdafrika-WM-Tipp“. Mannschaften aus Vereinen, Verbänden, Parteien, Behörden oder Firmen werden in der WM-Vorrunde ihre Prognosen abgeben. Dabei „hetzt“ die LN-Redaktion jeweils zwei Teams – bestehend aus je acht Mitspielern – aufeinander. So kommt es zu spannenden Paarungen.

Verliert die SPD gegen die CDU? Besiegt die Volksbank die Sparkasse? Wie sieht’s mit dem Fußballverstand bei Erco und Kostal aus? Hat die Katholische Kirche eine Chance gegen dieEvangelische Kirche? Wie springt der Reidemeister mit dem Brauhaus um? Oder umgekehrt? Sind FDP und Grüne gleichwertige Gegner? Punktet das Kreishaus besser als das Rathaus? Wird die Polizei die Feuerwehr „schruppen“? Wer macht das Rennen zwischen DRK und Johannitern? Gibt’s in der Sportklinik wirklich mehr Sportverstand als in den Märkischen Kliniken? Und an den Berufsschulen Raithelplatz: Zeigen angehende Erzieherinnen den künftigen Schreinern, was eine Harke ist? Und schließlich: Was richtet der Club Aktiv gegen den Jugendtreff Stern-Center aus? Die Teamkapitäne schwören ihre Lüdenscheider Jungs und Mädels schon auf den Sieg ein.

In zwölf direkten Vergleichen spielen 24 Mannschaften mit 192 Tippern und geben während der Vorrunde 9216 Einzeltipps ab. Wir berichten über die Spielstände, Erfolge und Schlappen von Teams und Einzelspielern. Wir stellen die Mannschaften vor und besuchen Fans in Kneipen und Betrieben.

Und wenn nach der Vorrunde das K.o.-System gnadenlos zugeschlagen hat und die Hälfte der „Lüdafrika“-Teams ausgeschieden ist, spielt der Rest bis zum Finale am 11. Juli um attraktive Preise. Als Sponsoren sind bislang das Stern-Center, das Saunadorf und Graveurmeister Markus Moll an Bord. Wir wünschen jetzt schon viel Spaß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare