Baustellen-Karte und Zeitpläne im Artikel

Übersichtsplan: Hier wird in der Lüdenscheider City gebaut

+
Hier wird in der Lüdenscheider Innenstadt gebaut.

Lüdenscheid - Lüdenscheid, Stadt der Baustellen. Die starke Häufung von Straßenbauarbeiten führt in der Innenstadt zu Verkehrschaos. Die Stadt hat daher jetzt eine Übersichtskarte mit allen Baustellen samt Zeitplan veröffentlicht.

Der Fachdienst Bauservice hat einen Übersichtsplan zur Verfügung gestellt, auf dem aktuelle und zukünftige Baustellen zusammengefasst und die Fahrmöglichkeiten für Autofahrer ersichtlich sind.

Das sind die größten Baustellen:

  • Von der Christuskirche kommend sind Parkstraße und Weststraße für den Zeitraum der Tunnelsanierung nur als Einbahnstraße befahrbar. Von der Gegenseite ist die Weststraße bis zur Einmündung Augustastraße als Verbindung zur Knapper Straße in beide Richtungen frei.
  • Der Rathaustunnel wird für die gesamte Dauer der Sanierung nur von der Kölner Straße kommend in Richtung Altenaer Straße befahrbar sein. Die Gegenrichtung bleibt für die voraussichtlich zweijährige Bauzeit komplett gesperrt. Die Arbeiten am Tunnel haben auch Auswirkungen auf den Busfahrplan.
  • Im Bereich des Tunnelvorfelds bleibt die Bahnhofstraße zwischen Martin-Niemöller-Straße und Altenaer Straße bis Ende September voll gesperrt. Gleiches gilt für die Gasstraße zwischen Sedanstraße und Altenaer Straße.
  • Die Lennestraße wird ab dem 4. September einseitig voll gesperrt. Sie ist dann bis zum 10. September nur stadtauswärts in Richtung Autobahnauffahrt Lüdenscheid Mitte befahrbar.
  • Eine komplette Vollsperrung der Brüderstraße ist für Mitte September bis Ende Oktober geplant.
  • Im Zuge der Straßenarbeiten werden Elsa-Brändström-Straße, Scharnhorststraße und Esbergweg jeweils am Asphaltierungstag voll gesperrt. Über den Zeitpunkt werden die Anwohner rechtzeitig informiert.

Liste aller Baustellen im Stadtgebiet

Hier wird in der Lüdenscheider Innenstadt gebaut.

Legende zur Karte:

01: Vollsperrung der Rathaustunnelröhre Fahrtrichtung Kölner Straße bis 2020

02: Arbeiten Tunnelportal Nord bis Ende September 2018

03: Vollsperrung Gasstraße bis Mitte September 2018

04: Vollsperrung Hochstraße bis 4. September 2018

05: halbseitige Sperrung Werdohler Straße bis 4. September 2018

06: Vollsperrung Reckenstraße bis Ende September 2018

07: Straßenbau Scharnhorststraße bis Ende September 2018 mit Vollsperrung am Asphaltierungstag

08: Vollsperrung Peterstraße, sporadisch bis 11. September 2018

09: Vollsperrung Westfalenstraße/Sachsenstraße bis 30. September 2018

10: Straßenbau Esbergweg mit Vollsperrung am Asphaltierungstag

11: halbseitige Sperrung, Am Drostenstück

12: Brüderstraße 17. September bis Ende Oktober 2018

13: Straßenbau Elsa-Brändström-Straße bis Ende September 2018 mit Vollsperrung am Asphaltierungstag

14: Vollsperrung Lennestraße Fahrtrichtung Altenaer Straße 4. bis 10. September

Lesen Sie zum Thema auch:

Pendeln in Lüdenscheid: „Große Flexibilität gefordert“

Verkehrschaos am Tag 1 der Tunnelsperrung

Noch mehr Baustellen in der Lüdenscheider City - hier wird gesperrt

Weststraße fast autofrei: Drei Autos abgeschleppt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare