Tödlicher Unfall auf A45

+
Völlig zerstört wurde das Auto bei dem Unfall.

LÜDENSCHEID - Bei einem Unfall auf der A 45 in Höhe der Anschlussstelle Lüdenscheid-Süd ist am späten Mittwochabend der Beifahrer tödlich und die Fahrerin schwer verletzt worden.

Eine 22-jährige Fahrzeugführerin aus Marl befuhr zur Unfallzeit die Sauerlandlinie in Fahrtrichtung Dortmund. Wegen eines Reifenschadens am rechten Hinterreifen ihres Pkws  entwich in Höhe der Unfallstelle plötzlich die Luft aus dem Reifen, teilte die Polizei weiter mit.

Stoffdach des Cabrios komplett abgerissen

Der Wagen geriet außer Kontrolle und schleuderte unter der rechten Leitplanke hindurch in die Böschung. Dabei wurde das Stoffdach des Cabrios komplett abgerissen. Die 22-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde stationär ins Klinikum Hellersen eingeliefert. Der 19-jährige Beifahrer wurde zunächst schwer verletzt geborgen, erlag jedoch später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Verkehrsstörungen traten laut Polizei nicht ein.- wok

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare