Eine Entlastung für die Bürger in Halver

Kooperation von Halver und Lüdenscheid. Von links Werkleiter Heino Lange, Bürgermeister Dieter Dzewas, Bürgermeister Dr. Bernd Eicker, Kämmerer Markus Tempelmann (beide Halver). Foto: Hesse

Lüdenscheid/Halver - Die Verträge sind gemacht. Das Treffen der Bürgermeister von Halver und Lüdenscheid am Donnerstag auf dem Betriebshof des STL trug rein freundschaftlichen Charakter.

Anfang 2015 übernimmt der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL) die Abfallentsorgung in Halver. Profitieren davon sollen die Bürger der Nachbarstädte, umrissen am Donnerstag Dieter Dzewas (Lüdenscheid) und Dr. Bernd Eicker (Halver) das Ziel der interkommunalen Zusammenarbeit, die so neu eigentlich nicht ist. Schon jetzt reinigt der STL in der Nachbarstadt, „die grünen Autos kennt man in Halver“, stellte Eicker fest, der zusammen mit Markus Tempelmann, Kämmerer und Fachbereichsleiter zentrale Dienste, nach Lüdenscheid gekommen war.

Die Entsorgungspartnerschaft quer übers Volmetal soll zu einer finanziellen Entlastung der Bürger führen. Die Entsorgung wird für beide Städte zwar strikt getrennt kalkuliert, dennoch bringt die höhere Auslastung des Fahrzeugparks Einsparungen, erwartet Werkleiter Heino Lange, wenn die Abfuhr vom privaten Anbieter Lobbe zum öffentlichen Dienst übergeht. Auch qualitativ soll sich etwas bewegen: Die STL-Autos sind mit Personal zum Laden besetzt. Mit den Seitenladern in Halver im Ein-Mann-Betrieb war man letztlich nicht glücklich.

Fährt der STL ab Januar 2015 in Halver, sollen die Bürger vom Übergang möglichst nichts merken. Allerdings wird aus technischen Grünen auf neue Mülltonnen umgestellt. Das Behältervolumen bleibt unverändert.

Beibehalten wird in Halver auch die Gelbe Tonne, während die Bergstadt weiter auf Gelbe Säcke setzt. Der Lüdenscheider STL kümmert sich dann auch um Altpapier, Grünabfälle, Elektroschrott und -kleingeräte. Aufgrund der getrennten Gebührenkalkulation steht Halveranern allerdings der Lüdenscheider Recyclinghof nicht zur Verfügung.

Halver übernimmt in der Bergstadt zum Jahreswechsel Reinigung und Austausch der Papierkörbe im Stadtgebiet.

- flo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare