Opfer leicht verletzt

83-Jährige zu Hause überfallen und ausgeraubt

Lüdenscheid - Eine 83-jährige Lüdenscheiderin wurde am Mittwochabend in ihrem Haus überfallen, gefesselt und ausgeraubt. Nach Informationen der Polizei gelang es der Frau, sich im Laufe der Nacht selbst zu befreien. Sie wurde bei der Tat leicht verletzt.

Am Mittwochabend gegen 20 Uhr wurde eine 83-jährige Frau in ihrem Haus an der Teutonenstraße überfallen. Der ihr unbekannte Mann fesselte die Lüdenscheiderin und drohte ihr mit Gewalt. So zwang er die Frau, ihm Bargeld und Schmuck auszuhändigen.

Nachdem der Täter das Haus später zu einem unbekannten Zeitpunkt verlassen hatte, gelang es der Geschädigten, sich im Laufe der Nacht selbst zu befreien. Am Donnerstagmorgen um 4.35 Uhr verständigte das Opfer schließlich die Nachbarn. Die Geschädigte wurde bei der Tat leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich der Teutonenstraße nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 0 23 51/90 99 0 oder 90 99 53 18) entgegen. - she

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare