Viele Kunden als Zeugen

Tumult im Stern-Center: Mann will Messer ziehen - Müller-Mitarbeiterin greift sofort zu

Im Stern-Center kam es am Mittwoch zu tumultartigen Szenen, als ein Detektiv einen Ladendieb ansprach. 

Lüdenscheid - Zu tumultartigen Szenen kam es im Stern-Center am Mittwochmittag in einem Drogeriemarkt. Zahlreiche Kunden wurden Zeuge einer körperlichen Auseinandersetzung. 

Auf Nachfrage bestätigte die Polizei den Vorfall, der sich am Mittwoch gegen 14.30 Uhr im Drogeriemarkt Müller im Lüdenscheider Stern-Center ereignet hatte und von vielen Augenzeugen bemerkt wurde. 

Was war passiert? Nach bisherigem Ermittlungsstand beobachtete der Ladendetektiv, wie sich ein 38-jähriger Lüdenscheider ein Parfüm-Flacon der Marke "Givenchy Gentleman" (Preis: 102,95 Euro) in die Jackentasche steckte. Als der Detektiv den mutmaßlichen Dieb daraufhin ansprach, reagierte dieser gar nicht "gentleman-like". 

Tumult im Stern-Center: Mann (38) wehrt sich heftig gegen Zugriff

Ein weiteres Parfüm der Marke "Paco Rabanne", das er in der Hand hielt, warf er weg und versuchte zu entkommen. Der Ladendetektiv konnte ihn aber festhalten. Der 38-Jährige wehrte sich mit Händen und Füßen. So soll er den Detektiv mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Dabei wurde der Müller-Mitarbeiter leicht verletzt. 

Eine Kopfnuss ging ins Leere. Beide stürzten zu Boden, wo der Detektiv den Lüdenscheider fixierte. Noch während der Rangelei versuchte der mutmaßliche Ladendieb, an seine Gesäßtasche zu gelangen

Müller-Mitarbeiterin wird zu Heldin, weil sie die Absicht des Täter erkennt

Eine herbeigeeilte Mitarbeiterin beobachtete die Bemühungen, griff geistesgegenwärtig zu und förderte aus der Tasche des Diebs ein Cutter-Messer ans Tageslicht. Mit Hilfe der herbeigeeilten Center-Security wurde der 38-Jährige schließlich überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. 

Festnahme durch die Polizei, Amtsrichter ordnet Untersuchungshaft an

Für die Beamten war der Ladendieb kein Unbekannter. Sie nahmen ihn mit auf die Wache, wo er die Nacht verbringen musste. Das Messer wurde sichergestellt. Am heutigen Donnerstag (9. Januar) wurde er dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft für den 38-Jährigen anordnete. Er muss ich wegen räuberischen Diebstahls verantworten. 

Polizei ist wegen Ladendiebstahls häufiger im Stern-Center

Immer wieder kommt es zu Ladendiebstählen im Stern-Center Lüdenscheid. Einmal erwischte die Polizei 14-Jährige, ein anderes Mal wurden Videoaufnahmen ausgewertet. Auch Kunden sind vor Dieben nicht sicher. Ein besonders kurioser Fall ereignete vor einem Sparkassen-Automaren im Stern-Center

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare