Das trübt die Freude! Nur lauwarmes Wasser im Saunadorf

LÜDENSCHEID - Das Saunadorf am Nattenberg bleibt voraussichtlich auch in den nächsten Tagen nicht die allererste Adresse für Warmduscher. Nach anfänglichen Problemen mit undichten Warmwasserleitungen haben sich die technischen Schwierigkeiten ausgeweitet.

Wie Stadtwerke-Bäderchef Friedrich Schmidt-Werthmann im LN-Gespräch sagt, seien die kaputten Leitungen „schon in der vorletzten Woche“ ausgetauscht worden. Gleichzeitig sei ein weiterer Wärmespeicher angeschafft und installiert worden, um mehr Heißwasser-Vorräte zu haben. Doch auch die neue Anlage läuft nicht fehlerfrei, „das Wasser war wieder nur lauwarm“. 

Monteure arbeiten derzeit an der Lösung des Problems. Getreu dem alten Fußballerspruch „Erst hatten wir kein Glück, dann kam noch Pech hinzu“ ereilte das Team am Donnerstag die nächste Hiobsbotschaft: ein Wärmetauscher ist kaputt. Ein neues Gerät sei aber sofort bestellt worden, sagt Schmidt-Werthmann. „Ich hoffe auf die Lieferung in der nächsten Woche.“ 

Das Ganze sei eine Verkettung von unglücklichen Umständen. Saunadorf-Gäste, die die Temperatur des Duschwassers an der Rezeption monieren, haben in den vergangenen Wochen den halben Eintrittspreis erlassen bekommen. Schmidt-Werthmann: „Anderen wiederum ist es nicht wichtig.“ Bis die technischen Probleme behoben sind, will das Team die Gäste jetzt schon bei der Ankunft darüber aufklären, dass es „punktuell“ kein heißes Duschwasser geben könnte.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare