Trotz täglicher Abfuhr: Immer Ärger an Wertstoffsammelstelle

+
Unschöner Anblick für Anlieger: überfüllte Sammelstellen wie hier an der Germanenstraße.

Lüdenscheid - Am Wochenende wird offensichtlich ausgemistet. Immer wieder sind daher Sammelstellen montags hoffnungslos überfüllt.

Sie gehört zu den 20 meist frequentierten Wertstoff-Sammelstellen im Stadtgebiet, wird deshalb zwölf Mal in der Woche angefahren – und dennoch biete sich den Anliegern an der Germanenstraße jeden Montag das gleiche Bild: Die Sammelstelle ist überfüllt und verschmutzt, weiß SPD-Ratsfrau Verena Kasperek.

 „Uns ist die Problematik durchaus bekannt, deshalb werden die Container ja auch zwei Mal am Tag geleert und die Sammelstelle gereinigt“, erläutert Frank Wiemer vom STL (Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid). „Aber sonntags fahren wir eben nicht – deshalb ist sie montags auch immer überfüllt.“ 

Die Möglichkeit, die Sammelstelle aufzulösen, sei aber auch keine Option: „Der Bedarf ist ja da – und man würde das Problem nur verlagern.“ Laut Wiemer sind 20 der etwa 100 Sammelstellen – vor allem im erweiterten Innenstadtbereich – so stark frequentiert, dass sie sechs Mal in der Woche in der Früh- und Spätschicht angesteuert werden müssen. Zum Vergleich: An anderen Stellen genügt die Leerung zwei Mal pro Woche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare