Trotz Prüfungsangst: Lüdenscheiderin ist beste Azubine des Landes

+
Die 21- jährige Lüdenscheiderin Jessica Hauck gehört zu den besten Auszubildenden in Nordrhein-Westfalen.

Lüdenscheid - Jessica Hauck gehört zu den Besten in Nordrhein-Westfalen (NRW): Die 21-jährige Lüdenscheiderin hat in diesem Jahr ihre dreijährige Ausbildung zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten (PKA) in Hagen mit der Note 1,2 abgeschlossen.

„Bei dem Ergebnis kann man sich auf jeden Fall freuen“, sagt sie sichtlich stolz. Für ihre außerordentlich gute Leistung wurde ihr am Dienstagabend der offizielle Titel „Beste Auszubildende in NRW 2018“ vom Verband Freier Berufe im Lande NRW (VFB) in Düsseldorf verliehen. 

Mit dabei war Ministerpräsident Armin Laschet, der gemeinsam mit dem VFB-Vorsitzenden Hanspeter Klein einige Worte an die Preisträger richtete und außerdem Urkunden und Skulpturen überreichte. 

Titel eine große Überraschung

Für die Lüdenscheiderin war der Titel eine große Überraschung: „Ich habe per Post davon erfahren und mich sehr gefreut“, erzählt sie. Zu dem Zeitpunkt hatte sie bereits eine Anstellung in einer Lüdenscheider Apotheke sicher, „ich wollte gerne wieder hier vor Ort arbeiten“. 

An den Beruf der PKA ist sie 2015 über ihre Mutter gekommen, erzählt sie. „Sie arbeitete als Hilfskraft in einer Apotheke, so kamen wir drauf. Die Entscheidung bereue ich absolut nicht.“ Dass sie in ihrer Ausbildung gut zurecht gekommen ist, habe sie schnell gemerkt – dass es zur „Besten Auszubildenden in NRW“ reicht, nicht. „Ich hatte auch die typische Prüfungsangst, aber trotzdem ein gutes Gefühl beim Abschluss – und so war es dann auch.“ 

7200 Euro für Weiterbildung

Die sehr guten Ergebnisse, sowohl schriftlich als auch praktisch, ermöglichen der 21-Jährigen nun sogar noch mehr Weiterbildungsmöglichkeiten. Denn mit der Verleihung des Titels des VFB erhält sie auch ein dreijähriges Stipendium im Wert von 7200 Euro, das sie zur Weiterbildung nutzen darf. „Ich möchte mich zur Chef-Einkäuferin weiterbilden, das dauert ein halbes Jahr. Und es wäre teuer, wenn ich es allein bezahlen müsste“, sagt Jessica Hauck. „Auf jeden Fall wird sich mein Arbeitsfeld dadurch erweitern.“

Der VFB NV

Der Verband Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e.V. (VFB NW) vertritt als Dachorganisation 36 Kammern und Verbände der Freien Berufe in NRW, darunter Apotheker, Ärzte, Grafik-Designer, Ingenieure, Notare, Patentanwälte, Rechtsanwälte, Restauratoren, Steuerberater, Tierärzte, Tonkünstler, Wirtschaftsprüfer und Zahnärzte. 

In diesem Jahr feiert der VFB sein 70-jähriges Bestehen. Die jährlich stattfindende Bestenehrung gibt es seit 2007. Sie gilt als Branchentreffpunkt mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung aus NRW.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare