Am Tresor gescheitert: Tankstellen-Einbrecher fliehen mit Zigaretten

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Nach einem Einbruch in die Tankstelle an der Paulmannshöher Straße bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Am Sonntag drangen drei unbekannte Täter gegen 3 Uhr in den Verkaufsraum der Tankstelle ein. Dabei sorgten sie laut Polizeibericht für erheblichen Sachschaden. 

Obwohl die Alarmanlage auslöste, machten sich die Einbrecher an dem Tresor zu schaffen, scheiterten aber bei dem Versuch, ihn zu öffnen. Darauf griffen sie sich mehrere Schachteln Zigaretten aus den Auslagen und verschwanden ohne weiter Beute vom Tatort. 

Nach ersten Erkenntnissen flüchteten sie mit einem schwarzen Audi, mutmaßlich aus der Baureihe S 5, über die Herscheider Landstraße in Richtung Piepersloh und Autobahnanschlussstelle Lüdenscheid-Süd. 

Nach der vorläufigen Auswertung der Aufnahmen der Überwachungskameras handelt es sich bei den Gesuchten um drei Männer. Einer trug einen vermutlich blauen Jogginganzug, ein graues Tuch vor dem Gesucht und eine schwarze Kappe. Der nächste der Täter war schwarz bekleidet, hatte ein buntes Tuch vor dem Gesicht und ebenfalls eine schwarze Kappe auf dem Kopf. Auch der dritte Verdächtige trug schwarze Kleidung und ein graues Tuch vor Mund und Nase sowie eine schwarze Kappe. 

Sachdienliche Hinweise auf die Identität der Gesuchten oder deren Fluchtfahrzeug nimmt die Wache in Lüdenscheid unter der Rufnummer 90 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare