Überregionales Treffen

Treffen der "Kult-Hunde"! Halter lassen ihre Möpse in Lüdenscheid herumtollen

+
Ein Mops. 

Lüdenscheid - Es ist ein echter Spaß für Hund und Halter. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr soll es auch in diesem Jahr wieder ein Mopstreffen in Lüdenscheid geben. Mittlerweile hat sich das Event unter Mopshaltern herumgesprochen. 

Das erste Lüdenscheider „Mopstreffen“ in diesem Jahr findet am Sonntag, 14. April, von 13 bis 16 Uhr auf der Anlage des Schäferhundvereins in Lüdenscheid-Othlinghausen statt. Auch der Folgetermin steht schon fest. Es ist der 19. Mai, ebenfalls von 13 bis 16 Uhr. 

Lesen Sie auch:  Stadt pfändet Mopsdame Edda – und verkauft sie über Ebay

Frank Schätte ist der Organisator des Mopstreffens, bei dem sich die Halter in lockerer Runde über ihre Tiere austauschen, während die Möpse auf der Anlage des Schäferhundevereins herumtollen können. Das Angebot hat sich mittlerweile herumgesprochen. 

Im vergangenen Jahr gab es die Premiere in Lüdenscheid. 

Im vergangenen Jahr hatte bereits die Premiere zahlreiche Mopsfans und -halter angelockt. Die Teilnehmer kamen aus einem Umkreis von 50 Kilometern nach Lüdenscheid. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es bei Organisator Frank Schätte, Tel. 0174/3960126.

Lesen Sie auch: Mopsdame  "Mia" wurde vor einem Supermarkt gestohlen - Passant findet verängstigtes und verschrecktes Tier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare