Aus für Traditionsgaststätte

„Hulda“ schließt Ende März

+
Ende März schließt die „Hulda am Markt“.

Lüdenscheid - In der „Hulda am Markt“ gehen die Lichter aus. Am 28. März wird sich Pächter Patrick Tofote von seinen Gästen verabschieden. Private und finanzielle Gründe nennt Tofote, der die Konzession seit Anfang 2013 innehat, für den Ausstieg.

Am 27. Februar war das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Er habe die Zusage des Insolvenzverwalters zur Fortführung gehabt, wolle Ende März aber den Schlussstrich ziehen, sagte er im LN-Gespräch. Er bedanke sich ausdrücklich bei den Kunden. Betroffen von der Schließung seien außer ihm zwei Festangestellte und eine Aushilfe. Er selbst bleibe in der Gastronomie tätig, aber nicht mehr in Lüdenscheid. - flo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare