Traditions-Picknick des Lüdenscheider Männerchores

„Freude am Leben“: Trotz der Hitze war die Sangesfreude des Lüdenscheider Männerchores ungebrochen.

Lüdenscheid - Strahlender Sonnenschein mit hochsommerlichen Temperaturen, vielstimmiger Gesang aus Männerkehlen und viele Leckereien vom Grill – das waren die Zutaten, die das traditionelle Picknick des Männerchores Lüdenscheid auch in diesem Jahr wieder zu einem vollen Erfolg machten.

Daran konnte auch der Wechsel der Lokalität vom Garten der Gaststätte Crummenerl zum Schützenplatz Loh nichts ändern.

„Ich finde es toll, dass direkt alle den Ortswechsel angenommen haben. Schließlich haben wir 19 Jahre bei Crummenerl gefeiert. Aber unsere Stammgäste sind hier – besser kann es doch nicht laufen“, zeigte sich der Vorsitzende des Lüdenscheider Männerchores, Sascha Benner, begeistert vom Publikumszuspruch für das zweitägige Picknick.

Am Samstag war der Zustrom der Besucher noch etwas verhalten war. „Gestern war es den Leuten wohl doch viel zu heiß. Viele haben sich erst am Abend aus dem Haus getraut“, mutmaßte Sascha Benner. Am Sonntag jedoch füllte sich der Platz vor der Schützenhalle schon zur frühen Stunde mit Freunden des Chorgesanges – auch die Sommerhitze hatte die Besucher offenbar nicht von einem Besuch des Traditions-Picknicks abhalten können.

Und so ernteten die Sänger unter Leitung von Stefan Scheidtweiler auch viel Applaus für ihre Darbietungen. Kein Wunder, dass die Gäste eine Zugabe forderten. Ein bestens gelaunter Stefan Scheidtweiler ließ sich nicht lange bitten : „Wenn das euer Wunsch ist, machen wir mal eine Ausnahme.“ Und so drückte das Lied „Freude am Leben“ nicht nur die gute Laune des Publikums, sondern ganz offenbar auch die des Chores.

Nach dem Auftritt und einem kurzen Dank an seine Sänger verschwand Chorleiter Stefan Scheidtweiler, um kurze Zeit später, bestückt mit Schürze und Bratenwender, ab Reibekuchenstand wieder aufzutauchen. „Wir haben im Jux zum ihm gesagt: ‘Du musst auch mithelfen!’ – und Stefan Scheidtweiler hat sofort zugesagt“, freute sich Sascha Benner über den kulinarischen Einsatz seines Chorleiters. Auch am Samstag hätte Scheidtweiler schon gern tatkräftig geholfen. „Aber der Chor hatte einen Auftritt in Dortmund – und da war unser Chorleiter natürlich auch gefragt und mit dabei“, erklärte Sascha Benner.

Während Stefan Scheidtweiler sich also am Sonntagmittag um das leibliche Wohl der Picknickgäste kümmerte, gaben die Sangesfreunde Hüinghausen und der MGV Sängerbund Rärin unter der Leitung von Herbert Wilberg ihr Können zum Besten. Und auch sie ernteten für ihre Darbietungen viel Beifall des Publikums.

Picknick Lüdenscheider Männerchor

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare