12-Jährige klaut Handy, fährt schwarz und wird festgenommen

+
Symbolfoto: Aufgefallen ist das Mädchen, weil es im Zug ohne Fahrkarte unterwegs war.

LÜDENSCHEID - Erst ein Handy gestohlen, dann schwarzgefahren - und schließlich in Gewahrsam genommen. Eine abenteuerliche Tour, die in Lüdenscheid ihren Anfang nahm, hat eine gerade mal 12-Jährige hinter sich.

Bundespolizisten haben am Montagabend eine 12-Jährige aus Dortmund am Dortmunder Hauptbahnhof durchsucht. Grund: Das Mädchen war zuvor ohne Fahrschein mit dem Zug ab Hagen gefahren.

Während sie in der Polizeiwache nach ihren Ausweisdokumenten durchsucht wurde, versuchte sie, ein Mobiltelefon in ihrer Kleidung zu verstecken.

Dazu hatte sie auch allen Grund: Wie sich herausstelle, war das Handy am gleichen Tag in einem Lüdenscheider Kaufhaus entwendet worden.

Gegen die 12-Jährige wurden Ermittlungsverfahren wegen Leistungserschleichung und Diebstahl eingeleitet.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare