Top-Platzierungen bei Russisch-Olympiade

Die BGL-Teilnehmer freuen sich über ihr sehr erfolgreiches Abschneiden bei der Russischolympiade NRW.

LÜDENSCHEID - Schülerinnen und Schüler des Bergstadtgymnasiums Lüdenscheid haben erneut sehr erfolgreich an der Russischolympiade NRW teilgenommen. Sie gewannen zweimal einen 1. Platz, zweimal einen 2. Platz, einen 3. Platz,sowie zwei Sonderpreise.

Zum 36. Mal fand diese Olympiade statt. In diesem Jahr hatte das Westfalen-Kolleg eingeladen und so fuhren Orthilde Bartnik, Nina Funke, Eleni Kargidou, Alexandra Klein, Yulia Kras, Jealan Al Mohammad, Laurin Schröder und Christina Varketin (alle Jahrgang 11) in Begleitung von Dr. Annette Ernst-Fabian nach Dortmund.

In dem Sprachwettbewerb maßen sich die Schüler mit rund 200 Mitstreitern aus ganz NRW. Im ersten Teil des Wettbewerbs ging es um Textverständnis, im zweiten Teil führten die Schüler mit den Prüfern auf Russisch ein Gespräch zu den Themen „Freizeit“, „Meine Heimatstadt“ oder „Schule“.

Den Teil „Kreativwettbewerb“, bei dem Schüler auf russisch in Schauspiel und Musik ihr Können zeigen, haben die BGL-Teilnehmer für das nächste Jahr schon in den Blick genommen. Mit großer Motivation beginnen sie bereits jetzt, sich vorzubereiten. Der Erfolg im Wettbewerb hat die Teilnehmer ermutigt, das Fach Russisch als drittes oder viertes Abiturfach zu wählen.

Ein besonderer Dank der Schüler gilt den Russischlehrern des BGL, ohne deren Unterstützung die Teilnahme am Wettbewerb sowie die erbrachten Erfolge nicht möglich gewesen wären.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare