Tempo-Kontrollen in Lüdenscheid: Nur 3,5 Prozent zu schnell

Lüdenscheid - Lediglich 49 von 1410 gemessenen Kraftfahrern fuhren am Donnerstag bei zwei Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet zu schnell; das entspricht einer Quote von nur 3,5 Prozent. Mit 91 Stundenkilometern (70 erlaubt) und 74 km/h (50 erlaubt) blitzte die Polizei die beiden größten Temposünder.

Gemessen wurden an der L 655 (Höhenweg) zwischen 6.30 und 9.15 Uhr 887 Fahrzeuge, und in Brügge zwischen 10.15 und 13 Uhr 523 Fahrzeuge. In 48 Fällen war ein Verwarngeld (bis 35 Euro) fällig, zudem schrieben die Beamten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. - wok

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare