Tausende feiern mit Booster bei Mercedes Jürgens

Booster spielte am Abend auf dem Betriebsgelände des Autohauses Jürgens.

LÜDENSCHEID - 15 Minuten hatten René Pütz und Chris Schmitt vom ersten Set ihres Programms hinter sich gebracht, da trat am Abend auf dem Betriebsgelände von Mercedes Jürgens das ein, was die Lüdenscheider den „Booster“-Effekt nennen: die ganz Harten harren unerschütterlich vor der Bühne und den dröhnenden Boxen aus, die restlichen zweitausend Gäste ziehen sich in den hinteren Bereich zurück zu einem überdimensionalen Treffen unter Freunden.

Nachdem gestern Mittag die Regenfluten in wahren Sturzbächen durch die Straßen der Bergstadt gerauscht waren, hatte wohl kaum noch einer an ein unbeschwertes Open-Air-Festival am Abend im Sonnenuntergang geglaubt. Doch Schlag 19 Uhr waren die drohenden Wolken wie weggeblasen. Bis spät in den Abend strömten die Massen auf das Mercedes-Gelände und sorgten beim Veranstalter für zufriedene Gesichter. - rudi

Booster 2011

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare