Täter nach Überfall auf Tankstelle flüchtig

Lüdenscheid - Mit einer Summe Bargeld in bislang unbekannter Höhe entkam am späten Samstagabend ein Mann, der die Total-Tankstelle in Dünnebrett überfallen hatte. Gegen 22.30 Uhr überquerte der Täter maskiert das Tankstellengelände und betrat den Shop. Bewaffnet mit einer kleinen schwarzen Pistole forderte er die Herausgabe des Bargelds aus der Kasse.

Damit flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Lüdenscheid. Die unmittelbar eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Der Täter spricht laut Polizeibericht hochdeutsch. Er ist etwa 1,60 bis 1,65 groß. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Strumpfhose über dem Kopf. Bekleidet war er mit einer hüftlangen Winterjacke mit Kapuze, einer schwarzen Jogginghose mit weißer Aufschrift auf einem Oberschenkel und dem Gesäß. Seine Schuhe waren braune Sneaker mit weißer Sohle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lüdenscheid, Tel. 0 23 51 /9 09 90, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. - gör

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare