SWTAL: Längerer Anmeldeschluss für September-Premiere

LÜDENSCHEID - Der Anmeldeschluss für die 15. Auflage der Südwestfälischen Technologie-Ausstellung Lüdenscheid (SWTAL) im September wurde verlängert.

Durch die erstmalige Vorverlegung des Veranstaltungstermins auf den Zeitraum 18. bis 20. September fiel der Meldeschluss genau in die Vorweihnachtszeit. „Vielen Ausstellern bereitete dieser Termin zum Ende des Geschäftsjahres große Probleme. Deshalb verlängern wir den Anmeldezeitraum“, erklärt Peter Treu vom Veranstalter, der Stadt Lüdenscheid Fachdienst Wirtschaftsförderung, Projektsteuerung und Liegenschaften. Die 14 bereits durchgeführten Messen fanden zuvor immer im November statt.

Die Anmeldezahlen für die SWTAL, die wie immer am Ausstellungsplatz Loh durchgeführt wird, seien zufriedenstellend, wenngleich durch den frühen Meldetermin noch nicht optimal. „Wir sind hier auf einem guten Weg“, ist sich Peter Treu sicher, dass noch einige Unternehmen den verlängerten Anmeldezeitraum zur Teilnahme nutzen werden.

Auf der SWTAL stellen sich alle zwei Jahre Firmen aus der Region vor. Vorgestellt werden neue Technologien und Innovationen aus dem Industriebereich. Immerhin zählt die Region mit seiner mittelständisch geprägten Industrielandschaft zu den innovativsten Standorten in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Unternehmen in der Region zu vernetzen um im globalen Wettbewerb bestehen zu können. Seit Jahrzehnten zählt die SWTAL in NRW zu den führenden Regionalmessen mit dem Themenschwerpunkt Industrie-Automation.

Anmeldungen nimmt die Stadt Lüdenscheid, Wirtschaftsförderung Susanne Schendel / Peter Treu Tel. 0 23 51/17 11 49 oder 17 11 33 entgegen. Anmeldeunterlagen gibt es zum Download auch im Netz unter www.swtal.de. - vogo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare